en

Fragen & Tipps




Möglicherweise besucht Ihr unser Schloss zum ersten Mal und habt viele Fragen und Bedenken.
Das verstehen wir natürlich sehr gut, wendet Euch daher sehr gerne über das Kontaktformular an uns.

Vielleicht findet Ihr aber auch hier schon eine Antwort auf Eure Fragen:


1. Wo liegt Schloss Milkersdorf?
Schloss Milkersdorf liegt zwischen Berlin und Dresden im wunderschönen Spreewald. Und das ist der große Vorteil: Ein Schlossbesuch lässt sich wunderbar mit einem Kurzurlaub verbinden. Die Möglichkeiten zur Naherholung sind hier einmalig, beispielsweise im Luxushotel Bleiche Resort & Spa. Außerdem garantiert unsere gesonderte Lage ein hohes Maß an Anonymität: Die Chance hier jemanden zu treffen, den Ihr kennt, ist so gut wie ausgeschlossen.


2. Bedeutet ein Besuch bei Euch, dass ein Partnertausch von uns erwartet wird?
Nein. Stellt Euch vor, Ihr geht in ein Restaurant, in eine Bar oder Ihr seid im Urlaub: Ihr könnt bei uns einen entspannten Abend in einem ganz besonderen Schloss-Ambiente verbringen. Natürlich könnt Ihr auch andere Paare kennenlernen – ohne dass dabei ein Partnertausch entstehen muss. Das ist ja das Schöne auf Schloss Milkersdorf: Alles kann, aber nichts muss! Ihr allein entscheidet, wie weit Ihr gehen möchtet. Ihr könnt auch als Paar unter Euch bleiben und Euch in ein abschließbares Separee zurückziehen.


3. Wie sollen wir uns kleiden?
Wir legen großen Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild unserer Gäste und empfangen Euch gern in eleganter Kleidung: Es geht dabei nicht um eine Modenschau. Was wir uns vorstellen, findet sich in jedem Kleiderschrank. Die meisten Damen besuchen uns im kurzen Kleid oder in einem stilvollen Jumpsuit, die Herren mit schicker Hose und Hemd. Kurzarmhemden sowie Hemden mit Aufdrucken sind dagegen bei den Herren ausdrücklich nicht erlaubt! Natürlich seht Ihr bei uns auch Gäste in außergewöhnlicher Aufmachung, in Kostümen von Barock bis Klinik, in Lack und Leder, in Fetisch oder eleganter Abendgarderobe.


4. Wo können wir unsere Kleidung unterbringen?
Für Wertsachen und Kleidung stehen Euch abschließbare Wertfächer zur Verfügung. Auch in unseren Separees findet Ihr Garderobenständer, Sessel und Regale für die Ablage Eurer Kleidung.


6. Wie viele Paare besuchen Euch normalerweise und wie alt sind Eure Gäste?
Wir können, je nach Veranstaltung, maximal 100 Paare einlassen und bitten daher immer um eine Anmeldung. Freitags besuchen uns durchschnittlich zwischen 30 und 50 Paare, samstags zwischen 50 und 80 Paare, wobei wir dafür keine Garantie übernehmen können - manchmal ist die Veranstaltung ausverkauft, manchmal sind weniger Paare anwesend. Das Durchschnittsalter unserer Gäste liegt zwischen 35 und 50 Jahren, wobei jedes Semester von Anfang 20 bis Anfang 60 vertreten sein kann. Meistens ist es bunt gemischt.




7. Welche „Art“ Gäste besuchen Eure Veranstaltungen?
Ihr werdet bei uns Leute aus allen Schichten der Bevölkerung antreffen. Unsere Erfahrungen zeigen, dass es sich um wirklich nette und sympathische Menschen handelt, die sehr respektvoll miteinander umgehen. Unsere Gäste sind aufgeschlossene und humorvolle Leute, die meist in harmonischen Beziehungen leben, oftmals anspruchsvolle Jobs haben und dem Alltag für ein paar Stunden in eine Welt vielfältigster Genüsse entfliehen wollen. Da das tolerante Miteinander alle Gäste verbindet, ist es egal, ob Du Handwerker, Akademiker, Angestellter, Beamter, Tellerwäscher oder Millionär bist.


8. Müssen wir Handtücher oder Bademäntel mitbringen?
Nein, es ist alles ausreichend vorhanden – Ihr müsst nur gute Laune mitbringen.


9. Können wir unser Auto sicher und uneinsehbar parken?
Unser Parkplatz ist von der Straße aus nicht zu sehen. Euer Auto entsprechend auch nicht.


10. Warum müssen wir uns vor einem Besuch anmelden?
Wir haben die maximale Besucherzahl pro Abend so festlegen müssen, dass die Atmosphäre nicht unter zu hohem Andrang leidet. Manche Wochenenden sind komplett ausverkauft. Um eine Enttäuschung zu vermeiden, ist es sicherer, sich vorher anzumelden. Natürlich könnt Ihr auch telefonisch kurz vor einer Veranstaltung nach freien Plätzen fragen.


11. Raucher und Nichtraucher.
Innerhalb des Schlosses besteht grundsätzlich ein Rauchverbot. Da für viele Gäste die Zigarette danach bzw. eine gute Zigarre zu solch einem Abend einfach dazu gehören, besteht die Möglichkeit diese in unserem in sich abgeschlossenen, gemütlichen Raucherbereich zu genießen.


12. Mobiltelefone, Tablets, Foto- und Filmverbot.
Bitte lasst während der Veranstaltung alle mobilen Endgeräte in den verschließbaren Garderobenschränken. Um unseren Gästen ein größtmögliches Maß an Anonymität zu gewährleisten, sind Foto- und Filmaufnahmen im gesamten Schloss nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden ausnahmslos geahndet und mit einem Ausschluss von der Veranstaltung sowie einem Hausverbot belegt.